Fraktionsvorsitzender der AfD Fraktion im Emsland, Jens Schmitz

AfD Fraktion im Emsland verurteilt den Angriff auf den Kreisverbands Vorsitzenden des AfD KV Ems-Vechte und dessen Familie, auf´s schärfste !

Sehr geehrte Leser

Am Samstag, den 01. September 2018, gegen 22 Uhr, wurden der Vorsitzende des Kreisverbands und seine Familie tätlich angegriffen. Dies verurteilt die AfD Kreistags Fraktion im Emsland, auf´s schärfste ! Der Oberbürgermeister von Schüttorf sowie der Kreistag der Grafschaft Bentheim, sollten sich an dieser Stelle fragen ob das ihre „BUNTE“ und „TOLERANTE“ Welt ist, wo Menschen anderer Meinung lieber mit Steinen und Eiern beworfen werden, und somit Verletzte in kauf genommen werden !?! Belohnung von 500,- Euro ist vom Kreisverband ausgesetzt !!!

Im folgenden finden Sie die Pressemitteilung des Stellvertretenden Vorsitzenden des AfD KV Ems-Vechte, Danny Meiners, zu dem Vorfall.

Pressemitteilung des Kreisvorstands zum Angriff auf den Kreisvorsitzenden Ansgar Schledde

Am Samstag, den 01. September 2018, gegen 22 Uhr, wurden der Vorsitzende des
Kreisverbands und seine Familie tätlich angegriffen.
Herr Schledde feierte einen Familiengeburtstag auf der Terrasse, als das gemütliche
Beisammensein urplötzlich attackiert wurde. Zwei bislang unbekannte Täter
schleuderten einen Stein und ein Ei auf die Familie.

Herr Schledde, der seine vierjährige Tochter auf dem Schoß hatte, wurde von dem Ei
am Kopf getroffen. Der Stein prallte gegen einen Balken der Pergola, dessen
Holzsplitter das Kind trafen. Zum Glück blieben das kleine Mädchen und die anderen
Familienmitglieder unverletzt.
Beide Täter rannten nach ihrem feigen Angriff davon und waren nicht mehr zu fassen.

Der Angriff steht höchstwahrscheinlich im Zusammenhang mit der Veranstaltung am
Vorabend. Der Kreisverband hatte zu einem Bürgerabend mit einem Vortrag von
Thomas Ehrhorn (MdB) in die Alte Kirchschule in Schüttorf eingeladen.
Am Nachmittag wurde der vorbereitete Raum schon von „den Toleranten“ heimgesucht.
Sie schleppten die Stühle heraus, zogen die Kontaktstecker aus dem Beamer und
verteilten im ganzen Raum ihre Parolen, die sie auf Blätter des Flipcharts gekritzelt
hatten.

Am frühen Abend versammelten sie sich dann vor dem Gebäude und auf dem Hof, um
die Versammlung durchgehend zu stören. Einige Demonstrationsteilnehmer taten sich
dabei besonders durch pöbelhaftes, vulgäres und aggressives Verhalten hervor.

Nach der Attacke auf ihn und seine Familie benachrichtigte Herr Schledde sofort die
Polizei und erstattete Anzeige. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. Nachbarn
konnten bereits am Abend des Angriffs zeugenschaftliche Angaben machen.

Der Kreisverband Ems-Vechte hat für weitere sachdienliche Hinweise, die zur
Feststellung der Täter führen, eine Belohnung von insgesamt 500,– € ausgesetzt.

Hinweisgeber und Zeugen melden sich bitte bei der Polizeistation Bad Bentheim unter
der Telefonnummer 0 59 22 – 98 00.

 

gez. Danny Meiners
Stellv. Vorsitzender KV Ems-Vechte